Solarthermie

Solarthermie Wussten Sie, dass die Sonne in 8 Minuten soviel Energie auf die Erde liefert, wie die gesamte Menschheit
während eines Jahres verbraucht?

Auch wenn es derzeit nicht so viele Zuschüsse für Solarthermie gibt ...
die Anschaffung lohnt sich bereits einige Jahre nach Anbringung der Sonnenkollektoren auf Ihrem Dach.
Inzwischen gibt es in Deutschland ca. 1,5 Millionen Solarwärmeanlagen.

Kurz zur Funktionsweise

Die Kollektoren nehmen die Energie der Sonne in ein Trägermedium auf.
Diese Flüssigkeit wird zu einem Speicher gepumpt. Mittels eines Wärmetauschers wird die Wärme auf das Brauchwasser übertragen. Der Heizkessel kann unterstützen, wenn zu wenig Sonne scheint.

Reden wir über Zahlen

In Deutschland strahlt die Sonne pro Jahr ca. 950 bis 1.200 Kilowattstunden Solarenergie auf jeden Quadratmeter (www.solaranlagen-portal.de).
Dies entspricht 95 bis 120 Litern Heizöl, welches Sie pro Quadratmeter Sonnenkollektor sparen können.

Die laufenden Kosten sind bei modernen Energiespar-Umwälzpumpen gut überschaubar.

- derzeit ca. 15 Euro Strom pro Jahr und
- jedes zweite Jahr eine Wartung
(hier wird das Frostschutzmittel geprüft und die Reglereinstellung optimiert)
- nach ca. 20 bis 25 Jahren sollte das Dichtgummi der Kollektoren
ausgetauscht werden.

Sonnenkollektoren sind langlebig.
"Ihre Lebensdauer entspricht in etwa der Lebensdauer eines Dachbelags, also bis zu 40 Jahren", berichtet David Wedepohl vom Bundesverband Solarwirtschaft aus seiner Erfahrung.

Für die Installation einer Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung ist der ideale Zeitpunkt, wenn ihr Heizkessel erneuert werden muss.

Zapfen Sie mit Solarkollektoren diese Energiequelle für sich an. Reduzieren Sie Ihre Heizkosten.

Denn die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung.

Gerne beraten wir Sie in Ihrer individuellen Situation.

Weiterführende Informationen

Hier können Sie errechnen, wie viel Primärenergie ihr Haus pro Jahr verbraucht www.energieberater.de
Wie viel Energie die Sonne zu ihnen pro Monat sendet können Sie auf den Monatskarten der vergangenen Jahre des Deutschen Wetterdienstes sehen: www.dwd.de

Richtwerte

Heizöl EL und Erdgas H liefern ca. 10,0 kWh pro Liter,
Pellets ca. 5,0 kWh pro kg,
trockenes Holz (ja nach Holzart) 4 - 5 kWh pro kg

Solar abschluss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok